Der Wetterzentrale Wetterbericht ausgegeben am 22. Januar 2020, 7:22 MEZ
Lage:
Ein kräftiges Hoch über West- und Mitteleuropa bestimmt bis zum Wochenende unser Wetter bevor ab Sonntag Atlantische Tiefs einen wechselhaften und milden Witterungsabschnitt einleiten.

Vorhersage für Deutschland:
Heute im Norden stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise etwas Regen oder Sprühregen. In der Mitte und im Süden in den Niederungen teils dauerhaft neblig trüb. Ansonsten und durchgehend im höheren Bergland sonnig und trocken. Höchsttemperaturen im Nebel um 0 Grad, sonst 3 bis 9 Grad. Im Nordosten mäßiger Nordwestwind. Ansonsten schwachwindig. In der kommenden Nacht in der Nordhälfte stark bewölkt, aber kaum Niederschlag. Im Süden teils neblig, teils gering bewölkt und trocken. Tiefstwerte 5 bis 1 Grad, im Süden 0 bis -7 Grad.
Morgen vielfach freundlich und trocken. In den Niederungen aber teilsweise noch neblig und kalt. Höchstwerte im Nebel -2 bis +2, bei Sonne bis 8 Grad.

Tendenz für die Folgetage:
Am Freitag und Samstag im Süden heiter und trocken aber den Niederungen teilweise Nebel. In der Mitte und im Norden stark bewölkt und im Norden etwas Regen. 2 bis 10 Grad.
Am Sonntag und Montag wenig Änderung und noch etwas milder.
Zur Wochenmitte wird es wechselhaft und windiger. Es bleibt sehr mild.





Wetterzentrale | Top Karten