Der Wetterzentrale Wetterbericht ausgegeben am 21. Januar 2019, 6:52 MEZ
Lage:
Heute herrscht schwacher Hochdruckeinfluss während morgen der Westen von einem über Frankreich nach Südosten ziehenden Tiefs gestreift wird. Dabei bleibt weiterhin recht kalte Luft wetterbestimmend.



Vorhersage für Deutschland:
Heute am Alpenrand und im äußersten Norden und Nordosten stark bewölkt und örtlich etwas Schnee, an der Nordsee auch Regen. Ansonsten sonnig und trocken. Höchsttemperaturen -2 bis +3 Grad. Im Norden schwacher bis mä,ßiger Südwestwind. Ansonsten schwachwindig aus unterschiedlichen Richtungen. In der kommenden Nacht im Süden teils neblig. Im übrigen Land gering bewölkt und trocken. Im Norden einige Wolkenfelder. Tiefstwerte -2 bis -8 Grad. Über Schnee auch inter -10 Grad.
Morgen anfangs heiter und trocken. Ab dem Mittag in der Westhälfte stark bewölkt und nachfolgend etwas Schneefall. Höchstwerte -1 bis +4 Grad.

Tendenz für die Folgetage:
Am Mittwoch im Norden meist freundlich und trocken. In der Mitte und im Süden wolkig bis stark bewölkt und örtlich geringer Schneefall. Weiterhin kalt bei maximal -2 bis +2 Grad.
Am Donnerstag auch im Norden wolkiger und geringer Schneefall.
Am Freitag anfangs heiter und trocken. Nachmittags im Nordwesten bei auffrischendem Wind aufkommender Schneefall, der zum Abend in Regen übergeht.
Am Wochenende wechselhaft und milder.





Wetterzentrale | Top Karten