Deutschlandvorhersage übermorgen

Am Sonntag ist es im Norden und Osten wechselhaft mit gelegentlichem Regen, aber auch einigen Wolkenlücken. Am Nachmittag bewegen sich die Temperaturen in Küstennähe um 18 und weiter landeinwärts zwischen 19 und 23 Grad. Nach Süden und Westen zu bleibt es überwiegend trocken, lediglich an den Alpen kann es noch einzelne Schauer und Gewitter geben. Vor allem im Südwesten scheint häufig die Sonne, sonst ist es teils bewölkt. Dabei wird es mit Höchsttemperaturen zwischen 23 und 27 Grad, im südlichen Oberrheingraben auch etwas, mehr erneut sommerlich warm. Der Wind weht meist mäßig, im Norden und Osten in Böen stark aus westlichen Richtungen. An der Küste und auf höheren Berggipfeln muss mit stürmischen Böen gerechnet werden. 
In der Nacht zu Montag ist es teils stärker bewölkt, teils klar, wobei es in Küstennähe etwas regnen kann. Die Temperatur geht auf 17 bis 9 Grad zurück. 


Quelle: DWD
Wetterzentrale | Top Karten