Deutschlandvorhersage morgen

Am Sonnabend ist es im Nordwesten und im Norden wechselnd bis stark bewölkt und gelegentlich fällt etwas Regen. Dabei bewegen sich die Temperaturen zwischen 18 und 24 Grad. In der Mitte und im Süden gibt es erneut viel Sonne. Am Alpenrand entwickeln sich einzelne, teils auch kräftige Schauer und Gewitter. Sonst bleibt es trocken. Dabei ist es mit Höchsttemperaturen zwischen 25 und 31 Grad weiterhin sommerlich warm bis heiß. Der Wind weht abseits von Gewittern teils mäßig aus westlichen Richtungen. Vor allem im höheren Bergland und an der See kann es Windböen geben. 
In der Nacht zu Sonntag ist es im Norden und zum Teil auch in der Mitte weiter stärker bewölkt und mitunter fällt etwas Regen. Auch an den Alpen kann es noch einzelne Schauer oder Gewitter geben. Sonst ist es gering bewölkt oder klar. Es sind Tiefsttemperaturen zwischen 17 und 10 Grad zu erwarten. 


Quelle: DWD
Wetterzentrale | Top Karten