Wetterchronik 1818

Infos Neuer Eintrag Übersicht

17. Januar

Orkan eingetragen von Mark am 27. September 2001

Die Regulierung der Besitzverhältnisse betraf
naturgemäß auch die wertvollen Wälder. Die
herzogliche Verwaltung benötigte längere Zeit
und erhebliche Mittel, die durch Waldweide,
planlosen Holzschlag und Sturmschäden - z.B.
den Orkan vom 17. Januar 1818, der das Land
weithin verheerte -, verwüsteten Forsten wieder
ertragreich zu machen, bezifferte man z.B. die
Schäden allein in der Puschdorfer Forst auf fast
60.000 Thaler.

Quellen:

Kirchspiel Puschdorf
http://www.genealogienetz.de/privat/neumann/Projekt/Puschdorf/puschdorf.html









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen