Wetterchronik 1836

Infos Neuer Eintrag Übersicht

zum Jahr

früher Winterbeginn, gute Getreideernte eingetragen von Mark am 16. Juni 2001

Began der Winter schon im vergangenen 6. November des Jahres 1835 mit strenger Kälte, die
folgenden Monathe waren stirmisch und Kalt. Schon vor Weihnachten war die Donau
zugefroren, jedoch muste schon am 22.Jenner die Brücke abgetragen werden. Die Kälte began
von neuen und dauerte bis Anfang Merz die Felder waren mit Eis bedeckt und man war
deßwegen für die Witerfrüchte besorgt, aber schnell schmolz daß Eis und die Satt benahm
sich ungemein, auch die Ernde war schön und gutes und ergiebiges Getreid wurde eingefahren.

Quellen:

Chronik von Pförring, Alois Busch
http://www.altmuehlnet.de/~pfoerring/Chronik/1832-1842.htm









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen