Wetterchronik 1926

Infos Neuer Eintrag Übersicht

zum Jahr

Wetter und Ernte in der Gemeinde Kalt eingetragen von Mark am 15. Juni 2001

Der Winter von 1925 - 1926 war sehr streng. Schon im Oktober setzte Schneetreiben ein. Vom 15.
Dez. bis 15. Jan. dagegen war es wieder mild. Im Januar wurde sogar noch Weizen gesät, gewiß eine
Seltenheit. Im Mai stellte sich noch einmal Frost ein., der an den Obstbäumen viel Schaden anrichtete.
Infolgedessen viel auch die Obsternte schlecht aus. Sonst war die Witterung und im Frühjahr und im Sommer
günstig. Oktober und September zeichneten sich durch Trockenheit aus.

Quellen:

Chronik der Gemeinde Kalt http://www.gemeinde-kalt.de









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen