Wetterchronik 1917

Infos Neuer Eintrag Übersicht

Winter 1916/1917

Kältewelle 6. Januar bis Mitte Februar eingetragen von Mark am 13. August 2001

1917: Um den 6. Jan. übergang zu Schneefall. Es beginnt eine lange und strenge Kälteperiode bis Mitte
Februar, Schnee liegt aber nur wenig. Die Holzzieherarbeit ist schwierig. Anfang März wieder starker
Schneefall, nachfolgend Kälte. Am 20. April seit einigen Tagen neue Schneefälle, die ganze Gegend ist eine
Winterlandschaft. Auf den Bergen ist der Schnee mehrere Meter tief.

Quellen:

Aufzeichnungen des früheren Pfarrers von Ludwigsthal bei Zwiesel:
Quelle: Zeitschrift "Schöner Bayerischer Wald, Ausgabe 108, 1996









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen