Wetterchronik 1908

Infos Neuer Eintrag Übersicht

Winter 1907/1908

zum Winter in Ludwigsthal (Zwiesel) eingetragen von Mark am 13. August 2001

23. September 1907: Der Vorwinter stellt sich ein. Die Berge sind weiß, auch in der Ebene Schneefall. Doch Anfang
Oktober Aufheiterung und schöner, milder Spätherbst. Der Winter kehrte erst wieder am 3. Nov. ein mit bis 1,10
m Schnee. Im ganzen Januar außer an drei Tagen grimmige Kälte Von 19. bis 22. Februar folgten dann starke
Schneefälle mit Stürmen, Der Zug ist 2 mal steckengeblieben, dann mit vier Lokomotiven in den Bahnhof
Ludwigsthal gebracht, auf der Weiterfahrt nach Eisenstein mit 2 Loks abermals steckengeblieben. 30 März: Die
feuerweihe am Karsamstag konnte erst nach ausschaufeln einer Stelle stattfinden. an Ostern mußte man den
sonst ebenen Weg über 5 Schneestufen zur Kirchentüre hinuntersteigen.

Quellen:

Aufzeichnungen des früheren Pfarrers von Ludwigsthal bei Zwiesel:
Quelle: Zeitschrift "Schöner Bayerischer Wald, Ausgabe 108, 1996









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen