Wetterchronik 1999

Infos Neuer Eintrag Übersicht

24. Februar

Katastrophe in Galtür eingetragen von jonny am 24. Juli 2001

drei gewaltige lawinen begraben ca 50 menschen.
5 häuser wurden zermalmt, drei weitere unbewohnbar.
eine riesige schneelawine hatt die sonne verdunkelt
verletzte und tote werden vom osterreichischen bundesheer
sowie vom deutschen und französischen ausgeflogen.
die schneemassen türmen sich bis zu 5 metern.
die bergungsarbeiten sind äusert schwierig ,
ein jahr später stehen riesige betonmauern zum schutz
und die österreichische regierung beschliest
amerikanisch blak howk hubschrauber zu kaufen um im
notfall ´besser gerüstet zu sein.

Quellen:

jonny-archiv,tageszeitung,und die allgemeinen medien,









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen