Wetterchronik 1976

Infos Neuer Eintrag Übersicht

3. Januar

"Capella-Orkan", Sturmflut eingetragen von Mark am 2. Juli 2001

Wie notwendig die Deichverstärkungen waren, zeigte sich in der "Jahrhundertflut" vom 3. Januar 1976. Der
auslösende "Capella-Orkan" war einer der stärksten der letzten 30 Jahre. Er erreichte in Büsum Windgeschwindigkeiten von 28 m/s
(Stärke 10 Bft) und Spitzenböen bis zu 40 m/s (Stärke 13 Bft = 145 km/h). Der ungeheure Winddruck staute die Wassermassen der
Nordsee an den Deichen der Elbe und an der Westküste Schleswig-Holsteins auf eine Höhe bis dahin nicht erreichte Höhe über NN
an: in Hamburg +6,45 m, in Büsum +5,16 m und in Husum +5,66 m. In der Haseldorfer Marsch und im Christianskoog brachen die
noch nicht verstärkten Deiche; die neuen Seedeiche und das Eidersperrwerk hielten jedoch.

Quellen:

Der blanke Hans - Sturmfluten in Nordfriesland
http://www.uni-kiel.de/ftzwest/ag5/AG5_Expo_TRUTZ.htm









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen