Wetterchronik 1903

Infos Neuer Eintrag Übersicht

19. März

Sturmflut der Ostsee, Schäden in Peenemünde eingetragen von Mark am 2. Juli 2001

Bei einer Sturmflut in der Nacht vom 19. zum 20. März 1903 rissen die
Wassermassen große Teile des Laufsteges zur Schanze und der Landungsbrücken
weg, setzten Gebiete des Weidelandes unter Wasser und ließen diese für
den Viehauftrieb unbrauchbar werden. An zahlreichen Gebäuden entstand
ein großer Sachschaden, die Saat auf den Äckern wurde vernichtet,
Obstbäume in den Gärten umgeworfen und 17 Boote der Fischer weggetrieben oder
zerstört.

Quellen:

Chronik von Peenemünde
http://www.peenemuende-info.de/D/body_1900-1905.html









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen