Wetterchronik 1784

Infos Neuer Eintrag Übersicht

1. März

Hochwasser in Retzbach eingetragen von Mark am 15. Juni 2001

1784
kam am 1. März ein solches Hochwasser, dass die Erinnerung bis heute
nicht erloschen ist. Das Wasser strömte die halbe Maingasse hinauf bis
zum Haus der ehemaligen Bäckerei Pfister. Es erreichte eine Höhe von 6
1/2 Metern und kam mit solcher Gewalt, dass es alles mit sich riss, was
es am Ufer erfassen konnte. Treibholz und Wellen rissen auch das am
Main stehende Häuschen der Eltern des Pfarrers Franz Kraus von
Pflochsbach (1780 - 1847) um, wobei die Eltern, der Chirurg Friedrich
Kraus, und Barbara, geborene Englert, den Tod fanden.

Nach der Überlieferung blieb ein Häuschen, das vom Mainufer
abgeschwemmt wurde, am Krautgarten stehen. Sogar das Spinnrad fand
sich darin vor.

Quellen:

Sigrid Oestemer, "Markt Retzbach - Bilder der Vergangenheit"
http://www.zellingen.de/seiten/chronik/chronikr.htm









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen