Wetterchronik 1880

Infos Neuer Eintrag Übersicht

Winter 1879/1880

sehr strenger Winter eingetragen von Mark am 15. Juni 2001

Der Winter 1879/1880 war einer der grimmigsten Winter, die unsere Gegend überhaupt erlebt hat. Das
Thermometer sank auf 30 bis 36 Grad unter Null. Die Menschen gingen oft mit ihrer ganzen Kleidung ins
Bett, und auch da froren noch viele. Nicht selten erstarrten nachts die Kühe in den Ställen. Die
Stallhasen, Gänse und Hühner musste man in der Stube unterbringen, denn draußen wären sie erfroren.
Wasser konnte man nur von geschmolzenen Eisstücken gewinnen (nach Edgar Süß, Weisendorfer Bote
1987).

Quellen:

Ortsteil Abtsgreuth Geschichte
http://www.muenchsteinach.de/abtsgreuth/geschichte/histabti.htm









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen