Wetterchronik 1628

Infos Neuer Eintrag Übersicht

zum Jahr

Nasser Sommer und Herbst eingetragen von Mark am 30. Juni 2001

Anno 1628 ist ein nasser Sommer und Herbst gewesen, also daß das getreidig auff dem felde zu keiner reiffen
hat kommen können, das man hierzulande ein 8 Tage vor Michael [21.09.] keine Garbe in Scheuer [Scheune]
gehabt, vnd umb Michael [29.09.] allererst angefangen abzuschneiden und abzuhawen vor grosser nesse, die
eingefallen. Und 14 tage vor Michael [15.9.] grosse kelte gewesen und 17. Sonntag [nach] Trinitatis [7.10.]
geschneiet da das getreidig alles noch ist gestanden, und hat der arme Oberländer [Gebirgsbewohner] fast
[nur] das geringste trocken einbringen [können], auf das letzt [ist] alles erfrohren.

Quellen:

Chronik aus dem 1. Kirchenbuch Krumhermersdorfs
http://www.krumhermersdorf.de/literatur/urkunden/2-chronik1.htm









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen