Wetterchronik 1826

Infos Neuer Eintrag Übersicht

zum Jahr

Reichliche Weinernte eingetragen von Mark am 29. Juni 2001

1826 war "die Witterung gar günstig" im ganzen trocken und schön. Herbstanfang 16. Oktober.
"Es war ein großer Herbst", 16 Viertel geben 17 Fuder Wein, das Fuder gilt im Herbst 25, von
Martini bis Weihnachten 22, 23, 24 Gulden. Es war ein trankbarer Wein. Die Faß warnen rar und
teuer. Eine Ohm Faß galt soviel wie die Ohm Wein. "Viele Leute haben ihn in Bütten stehen lassen
und Deckel darauf gemacht und mit Letten zugeschmiert wegen Mangel der Fässer".

Quellen:

Chronik von St. Martin
http://home.nexgo.de/fjz234/Appendix/franz/franz2.html









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen