Wetterchronik 1927

Infos Neuer Eintrag Übersicht

8. Juli

Unwetter mit Überschwemmung im Müglitztal eingetragen von Mark am 28. Juni 2001

Besonders schlimm traf es die Bewohner des Müglitztales in der Nacht vom 8.
zum 9. Juli 1927. Mehrere Gewitter entluden sich über dem Osterzgebirge. Die
Wassermassen konnten vom Boden nicht mehr aufgenommen werden, stürzten
zu Tal und rissen alles mit, was sich ihnen in den Weg stellte. Zwischen Köttewitz und Lauenstein wurden insgesamt 24 Brücken zerstört, Schlamm und Geröll machten erhalten gebliebene Abschnitte unpassierbar.

Quellen:

Geschichte der Müglitztalbahn
http://www.lokomotive.de/sachsen/heal/ges.htm










Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen