Wetterchronik 1961

Infos Neuer Eintrag Übersicht

zum Jahr

Wetter und Ernte in Godelheim eingetragen von Mark am 28. Juni 2001

Das Jahr beginnt mit Sonnenschein und Regen. Der Winter ist sehr kurz. Ende Januar das erste Gewitter. Im Februar gab es viel Sonnenschein und für die Jahreszeit warmes Wetter. Mit den Gartenarbeiten ist Mitte Februar begonnen worden. Anfang März stehen schon viele Sträucher in voller Blüte. Nach dem 15. März wieder kaltes und regnerisches Wetter und Nachtfrost. (...) Ende März wieder mildere Witterung. (...) Der Monat Juni bringt auch nur wenig Sommerwetter. (...) Auch der Monat Juli ist fast ganz verregnet. Die Ernte ist schlecht. (...) Der Sommer bringt wenig warme und gute Tage. Die Ernte beginnt Ende Juli und endet Anfang September. Sie ist unter dem Durchschnitt. (...) Die Kartoffelernte war schlecht, aber gutes Erntewetter. Der Herbst war trocken und wärmer als der Sommer. Auch die Rübenernte war nicht besonders. Ab Mitte Oktober wieder unbeständiges Wetter. (...) Der erste leichte Frost am 21.11. Ab 23.11 wieder viel Regen bis Mitte Dezember. Am 14.12. der erste starke Frost. In der ersten nacht gleich 6 minus. Der Frost bleibt über Weihachten, aber es fällt kein Schnee. In den letzten Tagen des Jahres leichtes Tauwetter, aber nicht durchgreifend.

Quellen:

Chronik von Godelheim
http://www.weserdorf-godelheim.de/1958.3.htm









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen