Wetterchronik 1994

Infos Neuer Eintrag Übersicht

27. Juni

177mm in kurzer Zeit bei Gewitter in Oppenau/Schwarzwald eingetragen von Georg Müller am 25. Juni 2001

Am 27. Juni 1994 fielen bei einem ungewöhnlich heftigen Gewitter innerhalb von 75 Minuten 177 Liter Niederschlag pro Quadratmeter. Es dürfte sich somit um eines der intensivsten Niederschlagsereignisse handeln, die jemals in
Deutschland registriert worden sind. Die Folge waren
Verwüstungen durch Schlammmassen und abrutschende Berghänge. Ein Mensch starb
in seinem einstürzenden Haus. Bemerkenswert auch der Blitzreichtum: Mehr
als 40000 Blitze wurden registriert.
Das Gewitter entwickelte sich auf seinem Weg nach Nordwesten zu einem riesigen MCC und
brachte auch vielen anderen Gebieten Deutschlands grosse Regenmengen.

Quellen:












Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen