Wetterchronik 1997

Infos Neuer Eintrag Übersicht

Juli

Jahrhunderthochwasser verursacht schwere Schäden an der Oder eingetragen von Matthias Habel am 25. Juni 2001

Anfang Juli 1997 regnete es tagelang. Die ersten Landstriche stehen in Oberschlesien in Polen, im Nordosten Tschechiens, in Teilen der Slowakei bis nach Östereich am 8. Juli unter Wasser. In den Fluten ertrinken 16 Menschen.
Am 9. Juli werden in Brandenburg erste Vorberei-
tungen auf das zu erwartende Hochwasser getroffen. Die Zahl der Todesopfer erhöht sich in Polen und Tschechien bis zum 10. Juli auf 39.
Am 17. Juli erreicht die Flut Brandenburg. Mit 6,20 Metern erreicht der Pegel in Ratzdorf eine Höhe, die 4 m über normal liegt. 167 km Deichanlagen werden von 500 Deichwächtern kontrolliert.

Quellen:

http://www.city-map.de/frameset.html?lg=de&Brandenburg/Frankfurt-Oder/city-business/Kommunales/Jahrhundert_-_Hochwasser_an_der_Oder/









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen