Wetterchronik 1871

Infos Neuer Eintrag Übersicht

August

Gewitterschäden in St. Martin eingetragen von Mark am 15. Juni 2001

Ein Gewitter verursachte im Monat August ungeheure Schäden. Die Wasserfluten verwüsteten
die Dorfmitte. Die Gemeinde sah sich außerstande, die hohen Verluste aus eigenen Mitteln zu
bestreiten. Sie beantragte einen Kredit. Georg Michael Seeber erhielt für die Beseitigung des Schutts
mittels Pferdefuhrwerk elf Gulden und 30 Kreuzer.

Quellen:

Geschichte St. Martins
http://home.nexgo.de/fjz234/Chronik/Geschichte5.html









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen