Wetterchronik 1836

Infos Neuer Eintrag Übersicht

zum Jahr

im Winter Stürme, dann Dürre, schlechte Ernte eingetragen von Mark am 22. Juni 2001

Auch die Jahre 1835 und 1836 zeichneten sich durch Sturmwinde aus, von denen
die vom 10. Oktober, 18. und 19. November und 18. Januar und 11. Februar 1836 von besonderer Stärke
waren. Infolge langer Dürre fehlte im Sommer 1836 vielen Brunnen das Wasser. In der Nacht vom 31. Juli bis
1. August fror es. Die Ernte ergab nur den vierten Teil. An Gemüse und Viehfutter trat ein Mangel ein, wie ihn
die ältesten Leute nicht erlebt hatten.

Quellen:

Chronik von Olvenstedt (Magdeburg)
http://www.robert-berrisch.de/chronik-olvenstedt.htm









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen