Wetterchronik 1833

Infos Neuer Eintrag Übersicht

zum Jahr

Sturmschäden in Olvenstedt (Magdeburg) eingetragen von Mark am 22. Juni 2001

n der Nacht vom 30. Juni und 1. Juli, 31. August und 18. Dezember 1833 waren hier heftige Stürme. Der
letztere zertrümmerte die Windmühle des Joh. Andreas Bertram, dessen Lehrbursche, indessen nur mit
geringen Verletzungen, aus den Trümmern hervorgeholt werden musste. Die Mühle wurde 1834 wieder
aufgerichtet. An jenem Tage waren auch die Scheune von Joh. Heinrich Wellenberg (Nr. 26) und der Stall von
Andreas Schröder (Nr. 22) vom Sturme umgeweht.

Quellen:

Chronik von Olvenstedt
http://www.robert-berrisch.de/chronik-olvenstedt.htm









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen