Wetterchronik 1812

Infos Neuer Eintrag Übersicht

zum Jahr

Wetter und Weinernte in St. Martin eingetragen von Mark am 22. Juni 2001

1812. Vom 16. auf 17. April fiel der Schnee einen halben Schuh hoch; vom 18. zum 19. sind die
Wingert erfroren. Herbstanfang ist am 1. Oktober. Zwölf Viertel geben 11 Ohm geringen Wein, der
90 Gulden kostet. Das Malter Korn gilt 11 bis - 12 Gulden; Spelz, die schlecht war, 9 bis 9
Gulden.

Quellen:

Weinerträgnisse, Weinpreise, Witterun u.ä.m. in der Gemeinde St. Martin von Georg Franz
http://home.nexgo.de/fjz234/Appendix/franz/franz2.html









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen