Wetterchronik 1792

Infos Neuer Eintrag Übersicht

zum Jahr

Wetter und Weinernte in St. Martin eingetragen von Mark am 22. Juni 2001

1792. In diesem Jahr haben wir uns nur wenig oder auch gar keinen
Wein geschätzt, da unsere Weinberge teils im Winter, teils im Frühjahr
erfroren sind. Dabei war es ein Glück, daß der März gut war. So haben wir nur wenig und geringen
Wein bekommen, doch gilt das Fuder 90 bis 100 Gulden. Auch die Frucht ist passierlich geraten,
aber doch teuer wegen dem beständigen Krieg.

Quellen:

Johannes Christmann "Ein kleines Haus- oder Schreibbüchlein 1767" St. Martin
http://home.nexgo.de/fjz234/Appendix/franz/franz1.html









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen