Wetterchronik 1888

Infos Neuer Eintrag Übersicht

Januar

Große Kälte am Jahresbeginn eingetragen von Matthias Habel am 22. Juni 2001

In einer Nacht der Neujahrswoche 1888 kam es zur ersten großen Bewährungsprobe der neu gegründeten Freiwilligen Brandwehr in Gosenbach.
Das große Wohn- und Geschäftshaus Hermann Achenbach in der Ortsmitte brannte.
Klirrende Kälte und eine ca. einen Meter hohe Schneedecke erschwerten die Löscharbeiten erheblich. Große Holzvorräte auf dem Speicher - so wie es früher üblich war - gaben reichlich Nahrung für ein Riesenfeuer, das den halben Ort erleuchtete. Durch die starke Kälte fror auch noch die Spritze ein, so daß man sie näher an die Brandstelle heranbringen mußte.

Quellen:

http://www.gosenbach.com/Geschichte/Brande/brande.htm
Aus : 650 Jahre Gosenbach , 1347-1997.Seiten 353-361,”Freiwillige Feuerwehr” von Richard Keßler, Harold Solms









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen