Wetterchronik 1729

Infos Neuer Eintrag Übersicht

Winter 1728/1729

kalter Winter eingetragen von Mark am 20. Juni 2001

1729 ist
wieder ein sehr kalter Winter gewesen. Ist mir das Handwasser in der Stube 3 Mal gefroren als wie 1709 der
Winter. Um Weihnachten 28 angefangen und gewährt bis fast Mathes, den 27. Januar ist es aufgegangen und
über etliche Tage wieder geschneit und gefroren. Hat das Eis und Gewässer sehr großen Schaden getan, fast
alle Brücken und Steg hinweggeführt, in allen Mühlen Schaden getan, die Äcker neben dem Kocher weggeführt,
die Wiesen mit Stein. Und aller Orten sehr großen Schaden getan. Und ist bei Manns Gedenken nicht gesehen.
Das Wasser sehr groß/ dergleichen seither 1669 und 1684 und 1687.

Quellen:

Chronik des Künzelsauer Weißgerbers Augustin Faust
http://www.vln-saar.de/wettererfassung_gestern_und_heute_teil1.htm









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen