Wetterchronik 1802

Infos Neuer Eintrag Übersicht

zum Jahr

Kälte am 19. Mai, trockener Sommer eingetragen von Mark am 20. Juni 2001

" war besonders unfruchtbar. Am 19. Mai brach eine große Kälte herein, so daß
das Korn gänzlich erkaltet ist, woher auch die reichsten Bürger, welche sonst Korn verkaufen konnten, nicht
für ein halbes Brot genug hatten. Nachher ist der ganze Sommer so hitzig und auch ohne Regen und mithin
so trocken gewesen, daß alles Gemüse vertrocknet ist. Wie dieses Jahr hindurch besonders die verarmten
Bürger, das Brot haben werden, weiß ich wahrhaftig nicht; denn nirgends ist Frucht vorrätig."

Quellen:

Wetter-Katastrophen-Seuchen im Kaiserreich
http://rz-home.de/~werner.schumacher/chronik18.htm









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen