Wetterchronik 1674

Infos Neuer Eintrag Übersicht

20. Mai

Unwetter in Osterwick, Hagelprozession eingetragen von Mark am 19. Juni 2001

Am 20. Mai 1674 verwüstete ein Unwetter die Felder des
Kirchspiels und der umliegenden Dörfer. Sturm und Hagel
vernichteten die angebauten Früchte und brachten damit auf lange
Zeit Armut und Verteuerung der Lebensmittel.

Mit der durch den damaligen Pfarrer Herman Möllman initiierten
Hagelprozession erhoffte man sich Schutz vor weiteren Unwettern
und Notzeiten.

Angeführt von drei Meßdienern, darauf folgend die Schulkinder mit
ihren Lehrern, dann die Osterwicker Vereine, führte der
Prozessionsweg von "Lengers Kämpken" über den Bülten zum Hof
Sengehorst. Der Weg zur Kirche zurück führte über die "Deipe
Stiege".

Quellen:











Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen