Wetterchronik 1662

Infos Neuer Eintrag Übersicht

Winter 1661/1662

milder Winter eingetragen von Danny Gutknecht am 27. April 2006

"So wird auch kein Mensch einen solchen milden Winter gedencken, alles zusammen gerechnet, hats etwan 6 tage gefroren, dreymahl hat es geschneyet, aber wenig, davon zween schnee nicht einen halben tagk gelegen, der dritte etwa anderthalben tagk. ...
Das folgende Jahr 1662 hat man den 1. tagk Mai schon Korn sehn blühen."

Quellen:

Kirchenbuch Zöllschen (D-06231) 1643-1800; Seite 25
Eingetragen von Christoph HÜTTER, Pfarrer in Teuditz und Zöllschen 1637-1666









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen