Wetterchronik 1833

Infos Neuer Eintrag Übersicht

zum Jahr

trockener Sommer, dennoch gute Ernte eingetragen von Mark am 17. Juni 2001

Diese Jahr zeichnete sich durch einen anhaltend heißen und sehr trockenen Sommer
aus. Trotz dieser Dürre gediehen die Feldfrüchte ganz vorzüglich und lieferten eine
sehr reiche Erndte. Besonders viel weißer Klee-Samen wurde gewonnen, der durch
Versendungen nach Holland einen ziemlich hohen Preis errang /: das Pfund
durchschnittlich 3 Sgroschen :/, wodurch mancher Landmann aus der Verlegenheit,
worin ihn die sehr niedrigen Preise der sonstigen Frucht-Arten versetzten, sich in etwa
herausriß. Auch selbst die Futterkräuter litten von der Dürre nichts.

Quellen:

Chronik der Bürgermeisters Schunk von Ederen, Kreis Jülich
http://ourworld.compuserve.com/homepages/Reuters/









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen