Wetterchronik 1557

Infos Neuer Eintrag Übersicht

2. April

Hochwasser in Breslau nach hartem Winter eingetragen von Mark am 28. August 2004

1557 war ein harter und langer Winter, mit vielem Schnee, wehrete vom Nov. bis auf Mitfasten, daß auch an etlichen Orthen die Bauren von den Dächern die Schoben nehmen, und Siede daraus machen mussten, wegen des Mangels am Futter erhungerte viel Vieh, sonderlich Schaaf, und Schweine; daß man auch zu Breßlau kein Schwein schlachten konnte. Den 2. April kam das Schnee-Wasser, reichte biß an die Rechen, und Brücken, und that grossen Schaden, ist gleichfalls in der Werder-Mühle am Thür-Gerichte, in der Mittlern eingehauen.

Quellen:


Ausführliche Beschreibung derer großen Schnee, Eis-Fahrten, und davon entstandenen erschröcklichen Wasser-Flutten (...) um die kais. und königl. Stadt Breßlau
Daniel Somolcken, 1736









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen