Wetterchronik 1729

Infos Neuer Eintrag Übersicht

Winter 1728/1729

Strenger Winter eingetragen von Mark am 27. Januar 2004

Anno 1728 fing es bereits im Nov. an starck zu frieren, welches auch 1729 den Winter durch continuiret, als
daß dieser Winter demjenigen gleich, welchen wir anno 1709, vor 20 Jahren gehabt, ja, die Kälte ist zu 2
Mahlen 1, 2, bis 3 Grad höher gestiegen als 1709. Die Wölfe und Bären haben in Schweden, Muscau, Ungarn und
andern kalten Ländern nicht allein das Vieh, sondern auch Menschen angegriffen und gefressen. Doch ist ein
fruchtbares Jahr darauf erfolget, so daß der Scheffel Roggen 11 - 12 gr gegolten.

Quellen:

Görlsdorfisches Kirchenbuch
http://mielke.matthias.bei.t-online.de/GOERLSDORFFISCHES%20KIRCHENBUCH.htm









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen