Wetterchronik 1684

Infos Neuer Eintrag Übersicht

zum Jahr

trockener Sommer eingetragen von Mark am 7. Mai 2003

So wird von 1684 berichtet, daß von Junio an ist eine solch trockene Zeit und heißer Sommer gewesen , daß die Handmühlen gegangen und keine Wassermühl nicht gehen konnte, daß auch das Gartengewächs alle vertrocknet.
Das hat gewahrt bis nach Michaelis (Ende September). So mußte das Getreide wieder per Hand gemahlen werden, weil das Wasser in den Bächen fehlte um die Wasserräder für die Mühlen zu betreiben.

Quellen:

Aus alten Chronicen des Heimatvereins Zeppenfeld e.V. (bei Siegen)
http://www.heimatverein-zeppenfeld.de/Taetigkeiten/Kultur/Geschichtsbriefe/Nr__22/body_nr__22.html









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen