Wetterchronik 1698

Infos Neuer Eintrag Übersicht

30. Oktober

Sturm beschädigt Windmühle in Bienen eingetragen von Mark am 6. Mai 2003

Am 30. Oktober 1698 tobte ein großer Sturm. Dabei wurde die Kornwindmühle so stark in Gang gesetzt, dass sie nicht mehr zum Stehen gebracht werden konnte. Durch die Gewalt des Sturms lief der Läuferstein ab, die Flügel oder Roeden brachen entzwei, zwei Balken brachen, das Dach, die Achse und das Gangwerk waren in Stücke gebrochen. An den Folgen des Unfalles starb Rolef Niederschulte noch am gleichen Tag. Er wurde am 1. November begraben. Schaden an der Mühle ca. 250-300 Gulden.

Quellen:

Walter Tenfelde, Die Mühlen im ehemaligen Landkreis Lingen, 1985









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen