Wetterchronik 1834

Infos Neuer Eintrag Übersicht

21. Juli

Hagelunwetter in Kleinwelsbach eingetragen von Mark am 26. April 2003

1834 war kein gutes Jahr für Kleinwelsbach. Am 15./16. Juni kam es zum ersten Unwetter. Dieses wurde jedoch übertroffen durch die Ereignisse des 21. Juli. Die Katastrophe nahm gegen 14.00 Uhr ihren Anfang und dauerte bis 18.00 Uhr. Es regnete so stark, dass die Wassermassen über den Anger liefen (heutige Bushaltestelle). Zu dem Regen kamen hühnereigroße Hagelkörner, welche ihr Übriges zum Werk der Zerstörung taten. Die traurige Bilanz des Unwetters: Zwei Mühlen waren fast ganz ruiniert und die Felder verwüstet. Durch dieses Unwetter wurde die Hoffnung mehrere Jahre vernichtet.

Quellen:

Chronik von Kleinwelsbach
http://www.kleinwelsbach.de/texte/Geschichte.pdf









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen