Wetterchronik 1901

Infos Neuer Eintrag Übersicht

zum Jahr

Im Winter viel Schnee und Kälte, dann Trockenheit in Aspern/Wien eingetragen von Mark am 6. Februar 2002

Viel und häufig Schnee und große Kälte, bis 17. Es froren auch viele Bäume ab. War die Winterfeuchtigkeit groß so blieb der Frühlingsregen ganz aus. Es regnete bis heute, wo ich dies schreibe (15. Juni) nicht. Ich habe so eine Trockenheit noch nicht erlebt. Man ist verzagt und fürchtet um die Ernte.

Quellen:

Aus der Pfarrchronik von Aspern 1901
http://www.aspern.at/Geschichte/pfarrchronik1901.html









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen