Wetterchronik 1300

Infos Neuer Eintrag Übersicht

6. Januar

Rungholt verschlungen eingetragen von Thorsten Falke am 23. Dezember 2001

Ao. 1300. d. 6. January hat sich die See durch ungewöhnliche Ströme dermaßen erhoben, daß das saltge Waßer 4 ellen über die hochste Teiche ergangen. Solche Waßerfluht den leider Städte und Dorfer mit Menschen und Vieh verschlungen.
Zu dieser Zeit ist der Flecken Rungholt im Strande gelegen mit 7 Kirchspiel Kirchen umgekehret und verschlungen, zuleich sind 7600 Menschen und eine unzählbare Menge gros und klein Vieh ertrunken. In Nordstrandiger Teiche sind 21 Wehen eingerißen.

Quellen:

Die grosse Helgoländer Chronik (die Bolzendahl'sche Chronik) 761 - 1723









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen