Wetterchronik 1928

Infos Neuer Eintrag Übersicht

zum Jahr

zum Wetter und Ernte dieses Jahres in der Gemeinde Kalt eingetragen von Mark am 15. Juni 2001

Im Winter 1927/1928 hatten wir einen kalten Dezember. Sonst war die Witterung erträglich. Der
Rodelschlitten konnte nicht benutzt werden. Im Frühjahr war das Wetter günstig. Im Mai stellten sich zwar noch
etwas Fröste ein, die aber keinen nennenswerten Schaden verursachten. Der Sommer war heiß und trocken.
Das Getreide kam gut ein. Der Körnerertrag war erstklassig, per Morgen bis zu 20 Zentnern. Die Preise der
Produkte waren mittelmäßig. Nur bei Obst waren sie gut. Man zahlte für gute, schöne Äpfel bis 25,-- DM pro Ztr.

Quellen:

Chronik der Gemeinde Kalt http://www.gemeinde-kalt.de









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen