Wetterchronik 1846

Infos Neuer Eintrag Übersicht

Winter 1845/1846

Hochwasser an der Werra eingetragen von Torsten-Eschwege am 12. November 2001

Ende Januar und Anfang Februar eine so große Überschwemmung an der Werra, wie seit Menschengedenken nicht stattgefunden hatte. Der Wasserstand am Pegel der Werra war über dessen Höchstmaß von 11 Fuß hinaus gestiegen und lag um 1 bis 2 Fuß höher als 1799, den höchsten den man bisher kannte. Am 28. Januar war des Wasser so stark gestiegen, daß dasselbe über die hölzerne Communicationsbrücke und über den Damm ging.

Quellen:

Chronik Bad Sooden Allendorf









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen