Wetterchronik 1511

Infos Neuer Eintrag Übersicht

16. Januar

Antoniusflut eingetragen von Mark am 14. Oktober 2001

Im Jahre 1511. am abendt Anthonij [16.01.] / ist das Eiß in der Jahde und Weser mit einem grossen erschrecklichen Sturmwindt auffgedäwet / hat sich auch das Wasser dermassen ergossen / daß es uber alle Teiche gangen / dardurch die Heuser mit dem Eise umbgeworffen / die Beester ersoffen / auch viel Leute im
Butiadingerlandt und Mohrime umbgekommen sein. Das Rustringerlandt hat es am aller schweresten getroffen / alldieweil diese nachfolgende Kirchen und Carspel Ouerahme / Dowens / Bandt / Seedick / Bordum / Oldebrügge / und das Kloster Hauermonnicken / im Wasser untergangen sein.

Quellen:

Hermann Hamelmann, Oldenburgische Chronik bis 1588









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen