Wetterchronik 1927

Infos Neuer Eintrag Übersicht

zum Jahr

Wetter in der Gemeinde Kalt eingetragen von Mark am 15. Juni 2001

Der Winter war in diesem Jahre im Vergleich zum Vorjahre wieder mild. Die Temperatur sank selten
unter Null. Im Frühjahr und im Sommer gab es viel Regen, meistens Gewitterregen. Die Gemeinde blieb jedoch
von einer Unwetterkatastrophe verschont. Wolkenlose und warme Sommertage waren selten. Die Produkte
wurden trotz ungŁnstiger Witterung noch gut eingebracht. Futter war äußerst reichlich. Der Kartoffelertrag war
mittel. Die Preise der Produkte war in diesem Jahre ziemlich gut.

Quellen:

Chronik der Gemeinde Kalt









Passwort

Hosting: www.wetterzentrale.de, Programmierung: Mark Vornhusen