[ Thread ansehen ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

Wetterzentrale Forum Archiv 2006 3. Quartal

Beispielwetterlage: 19.06.06

Geschrieben von: Lobo
Datum: 2. Juli 2006, 19:48 Uhr

Antwort auf: ALLGEMEIN: Entstehung einer Squall-line (Lobo)

Ergänzend zu den Erläuterungen zur Squall-line möchte kurz einen Überblick über die Lage am 19.06.06 geben. Es entwickelten sich im Warmsektor zwei Squall-lines: eine erste trat besonders im Osten in Erschweinung, eine zweite dann auch im Südwesten.

Großwetterlage 19.06.06 12z:

Im Vorfeld eines Höhentroges, der sich um 12z von den Britischen Inseln bis über die Iberische Halbinsel bis nach Marokko erstreckt, liegt Mitteleuropa in einer südwestlichen Strömung.

Diese Strömung war einerseits sehr warm und andererseits auch relativ feucht (=> "energiegeladen"), wie es die Theta-E- und Feuchtkarte zeigt:


Die durch den Trog ausgelöste Vorticityadvektion ist vor allem in der Nordhälte und dem Südwesten bemerkbar:

Die Troposphäre war teilweise stark (potentiell) labil geschichtet: Werte von bis zu -12. Der Auslöser der potentiellen Labilität war der o. a. Trog, der durch u. a. durch die positive Vorticityadvektion (Heranbringen "zyklonaler Wirbel") für Hebung sorgte:

In der DWD-Bodenanalyse von 18z sieht man die "klassische" Lage für das Auftreten von Squall-lines - Warmsektor vor einer Kaltfront:

Es wurden 2 Konvergenzzonen (in unserem Fall Squall-lines) analysiert: Eine über Ostdeutschland, die andere über dem südwestlichen Deutschland - wobei die über Ostdeutschland deutlich "schöner" ausgeprägt war. Sogar die "bubble-highs", die durch den Kaltluftausfluss entstandene Dichtezunahme, wurden mitanalysiert.

Hier das Radarbild um 17z:

Hier die Blitzentladungen dazu:

Zoom Ostdeutschland mit Mittelwinden (an der Böenfront bis zu 20 kt Mittelwind):

Zum Abschluss noch der Blick von oben:

FAZIT: Konstellation der Großwetterlage/Modellkarten war mehr oder weniger ideal für Auftreten von Squall-lines. Großräumige Hebungsprozesse auf der Trogvorderseite, potentiell labile Schichtung in feuchtwarmer Luft. Beim nächsten Mal können vielleicht schon einige Forumsteilnehmer mehr solch eine Lage bereits im Vorfeld erkennen :-)

Gruß

Lobo

Beiträge in diesem Thread

ALLGEMEIN: Entstehung einer Squall-line -- Lobo -- 2. Juli 2006, 19:18 Uhr
Danke für den klasse Beitrag! Ab zu den ... -- Kaltlufttropfen (80 km sö v Berlin) -- 2. Juli 2006, 19:27 Uhr
Beispielwetterlage: 19.06.06 -- Lobo -- 2. Juli 2006, 19:48 Uhr
Danke, klasse Beitrag! *oT* -- Kaltlufttropfen (80 km sö v Berlin) -- 2. Juli 2006, 19:58 Uhr
Exzellent! -- Bernold Feuerstein (Heidelberg, 310 m) -- 2. Juli 2006, 19:59 Uhr
Re: Exzellent! -- Lobo -- 2. Juli 2006, 20:12 Uhr
Hier noch ein Link: -- Lobo -- 2. Juli 2006, 20:18 Uhr
2 super Beiträge, -- Andreas Kämmer -- 2. Juli 2006, 19:59 Uhr
Squall-line im Alpenvorland 191 Seiten PDF -- Volker_aus_ESW -- 2. Juli 2006, 20:09 Uhr
Re: Squall-line im Alpenvorland 191 Seiten PDF -- Lobo -- 2. Juli 2006, 20:14 Uhr
Sollte auch keine Abwertung sein ;-) -- Volker_aus_ESW -- 3. Juli 2006, 07:13 Uhr
Zur potentiellen Labilität -- Johannes D. -- 2. Juli 2006, 20:28 Uhr
Re: Zur potentiellen Labilität -- Lobo -- 2. Juli 2006, 20:42 Uhr
Re: Zur potentiellen Labilität -- Johannes D. -- 2. Juli 2006, 22:25 Uhr
Re: Zur potentiellen Labilität -- Nordkette -- 2. Juli 2006, 22:35 Uhr
Re: Zur potentiellen Labilität -- Johannes D. -- 2. Juli 2006, 22:45 Uhr
Entschuldigung, aber die AKÜS... -- Gerrit Rudolph -- 2. Juli 2006, 21:02 Uhr
Re: Entschuldigung, aber die AKÜS... -- Björn Hannover 55m -- 2. Juli 2006, 21:27 Uhr
Re: Entschuldigung, aber die AKÜS... -- Johannes D. -- 2. Juli 2006, 22:35 Uhr
Re: Zur potentiellen Labilität -- Wetterfuchs -- 2. Juli 2006, 22:55 Uhr
Re: Zur potentiellen Labilität -- Johannes D. -- 2. Juli 2006, 23:03 Uhr
Re: Zur potentiellen Labilität -- Wetterfuchs -- 3. Juli 2006, 09:05 Uhr
Re: Zur potentiellen Labilität -- Johannes D. -- 3. Juli 2006, 10:34 Uhr
Re: Zur potentiellen Labilität -- Wetterfuchs -- 3. Juli 2006, 12:42 Uhr
Verifikationsstudie zu Indices -- Bernold Feuerstein, Heidelberg (310 m) -- 3. Juli 2006, 11:23 Uhr
komm doch bitte mal in den Chat. *oT* -- Nordkette -- 3. Juli 2006, 11:25 Uhr
Vielen Dank - Ab zu den interessanten Beiträgen :) *oT* -- Stocken -- 2. Juli 2006, 21:05 Uhr
Re: ALLGEMEIN: Entstehung einer Squall-line -- Björn Hannover 55m -- 2. Juli 2006, 21:31 Uhr
Einige Anmerkungen... -- Wetterfuchs -- 2. Juli 2006, 22:33 Uhr
Re: Einige Anmerkungen... -- Lobo -- 3. Juli 2006, 07:56 Uhr
Ganz große Klasse, Lobo... -- diddi, Gifhorn, 54 m (Nds.) -- 3. Juli 2006, 10:23 Uhr

[ Thread ansehen ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

Wetterzentrale Forum Archiv 2006 3. Quartal wird administriert von Georg Müller mit WebBBS 5.12.