[ Thread ansehen ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

Wetterzentrale Forum Archiv 2005 2. Quartal

ALLGEMEIN: Die Sache mit dem Taupunkt (Gewitternowcasting)

Geschrieben von: Cumulonimbus, Ehingen (545NN)
Datum: 1. Mai 2005, 09:15 Uhr


Hallo,

oftmals wird im Zusammenhang mit Gewittern der Taupunkt als so wichtiger Parameter angesehen. Dabei gibt es jedoch einige wichtige Dinge, die unbedingt berücksichtigt werden müssen.

Der festgestellte Taupunkt ist immer auf die jeweilige Standorthöhe bezogen. Deswegen haben die tiefergelegenen Regionen Deutschlands sehr oft einen viel höheren Taupunkt als die Mittelgebirgsregionen. So besitzt ein Taupunkt von 20 Grad in Garmisch (700üNN) eine wesentlich höhere Bedeutung als 20 Grad in Karlsruhe (118üNN). Deswegen sagen Taupunkte allein am Standort relativ wenig über die Auslösebedingungen voraus.

Der Taupunkt ist keine real vorhandere Grüße, sondern eine abgeleitete virtuelle Temperatur. Deswegen muß sinngemäß neben der Angabe des Taupunktes auch die zur selben Zeit gemessene Lufttemperatur angegeben werden. Aus diesen beiden Werten kann nun der Spread (Taupunktdifferenz) berechnet werden. Daraus ergibt sich dann Basishöhe (Spread*123=Basis in Metern über Grund)

Je tiefer die Basis, desto günstiger sind aber die Labilitätsparameter (Lifted Index) für das Auslösen der hochreichenden Feuchtekonvektion, wenn auch sonst die Bedingungen gut stehen. Ideal ist es, noch auf jeden Fall die 850er und die 700er Taupunkte zur Beurteilung heranzuziehen. Viele Gewitterindizes basieren u.a. auch auf den Taupunkten in dieser Höhe.

Der Spread ist der Knackpunkt, nicht der Taupunkt!


Zur Vorhersage vom Taupunkt noch dies. Die neuen 0.5° (50km Raster) aufgelösten GFS-Karten erlauben es kaum, die Orografie ausreichend gut aufzulösen, so dass diese Taupunkte nur als grober Annäherungswert gesehen werden können.

Liebe Grüße
Stefan


Beiträge in diesem Thread

ALLGEMEIN: Die Sache mit dem Taupunkt (Gewitternowcasting) -- Cumulonimbus, Ehingen (545NN) -- 1. Mai 2005, 09:15 Uhr
Nicht despektierlich: Et kütt wie et kütt -- Andreas [Köln, 52 m NN] -- 1. Mai 2005, 09:40 Uhr
Schön geschrieben :-) *oT* -- Felix Welzenbach -- 1. Mai 2005, 10:52 Uhr
So nicht ganz korrekt.... -- Wetterfuchs -- 1. Mai 2005, 14:27 Uhr
Re: Die Sache mit dem Taupunkt -- Günter -- 1. Mai 2005, 15:19 Uhr
Re: Die Sache mit dem Taupunkt -- Cumulonimbus, Ehingen (545NN) -- 1. Mai 2005, 17:12 Uhr
Re: Die Sache mit dem Taupunkt -- Wetterfuchs -- 1. Mai 2005, 22:00 Uhr

[ Thread ansehen ] [ Zurück zum Index ] [ Vorheriger Beitrag ] [ Nächster Beitrag ]

Wetterzentrale Forum Archiv 2005 2. Quartal wird administriert von Georg Müller mit WebBBS 5.12.