[ Zurück zum Index ]

Wetterzentrale Forum Archiv 2000 2. Halbjahr

ALLGEMEIN: Noch mal zum "Sommermonsun":

Geschrieben von: Thomas Sävert
Datum: 13. Juli 2000, 03:15 Uhr


Zum Sommermonsun gab es heute folgende dpa-Meldung:

Regenwetter in Mitteleuropa nach ähnlichem Muster wie Tropen-Monsun =

Frankfurt/Main (dpa) - Das trübe Sommerwetter hat nach Darstellung
des Deutschen Wetterdienstes ähnliche Gründe wie der sommerliche
Monsun-Regen in den Tropen. Wegen der unterschiedlichen Erwärmung von
Meer und Land sei die derzeitige Wetterlage nicht überraschend, sagte
Diplom-Meteorologe Jens Hoffmann in Offenbach in einem Gespräch mit
der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Es seien monsunale Effekte,
hervorgerufen von den warmen Monaten Mai und Juni.

Mitteleuropa habe sich in dieser Zeit wesentlich stärker
aufgeheizt als der Atlantik. In Folge der Temperaturunterschiede
zwischen Meer und Kontinent sei über dem Kontinent ein tiefer
Luftdruck entstanden. Deshalb habe sich eine konstante Strömung vom
Meer zum Kontinent ergeben, die feuchte Luftmassen nach Mitteleuropa
bringe. Nach einem ähnlichen Effekt verlaufe auch der Monsun in
Indien, wobei dieser aber wesentlich verlässlicher sei - vor allem
der halbjährliche Richtungswechsel des Windes.

«Monsunale Effekte sind nach einem überdurchschnittlich warmen
Frühjahr bei uns aber nicht die Regel. Auch nach einem besonders
heißen Mai und Juni kann es einen schönen Juli geben», so Hoffmann.
Eine Regel «Schlechtes Wetter im Juli nach schönem Wetter im Mai und
Juni» lasse sich nicht aufstellen. Auf jeden Fall sei das derzeitige
Schauerwetter nichts Ungewöhnliches.

Ob die für Mitte kommender Woche erwartete Wetterbesserung schon
einen Wechsel in Richtung sonniger Sommer bringen wird, stehe derzeit
noch nicht fest. «Wir brauchen ein Hochdruckgebiet über Skandinavien,
das die Großwetterlage in Mitteleuropa verändern würde.» An Stelle
der zurzeit vorherrschenden Westwinde mit feuchten Luftmassen könnte
dann ein Ostwind mit trockener Festlandsluft treten.

130330 Jul 00

No Comment, Thomas Sävert

[ Zurück zum Index ]

Wetterzentrale Forum Archiv 2000 2. Halbjahr wird administriert von Georg Müller mit WebBBS 5.12.